Ist es besser, einen Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen zu kaufen?

Black Dodge Challenger Coupe

 

Autoankauf Braunschweig

Wenn Sie auf dem Markt für ein anderes Auto sind, fragen Sie sich wahrscheinlich, ob es finanziell besser ist, einen Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen zu kaufen. Es gibt viele Vor- und Nachteile für jeden und es kommt wirklich darauf an, welche Wahl für Ihre Situation am besten ist.

Wenn Sie das Auto finanzieren möchten, sind die Raten für Neuwagen viel besser. Darüber hinaus erhalten Sie mit einem neuen Auto die neuesten Stil-, Technologie- und Sicherheitsfunktionen. Aktuell erhalten Sie bei einem Neufahrzeug spezielle Werksprämien, Rabatte, Preisnachlässe und kostenlose Extras. Neuwagengarantien decken viel mehr ab als noch vor ein paar Jahren, und die meisten Neuwagen werden während der Garantiezeit mit kostenloser Pannenhilfe geliefert. Auch die kurzfristigen Wartungskosten sind bei Neuwagen deutlich geringer. Wenn Sie am Ende ein Auto kaufen, das erhebliche Probleme entwickelt, gibt es in den meisten Staaten Zitronengesetze, die Sie schützen.

Ein großer Nachteil beim Kauf eines neuen Autos ist, dass die Umsatzsteuer normalerweise berechnet wird, bevor die Anreize und Rabatte gezählt werden. Ein weiteres großes Problem beim Kauf eines neuen Autos ist, dass es an Wert verliert, sobald Sie damit vom Parkplatz fahren. Einige Autokaufratgeber gehen davon aus, dass Neuwagen in den ersten 2 bis 3 Jahren zwischen 20 % und 40 % an Wert verlieren.

Ein Vorteil beim Kauf eines Gebrauchtwagens ist, dass Sie diesen enormen Wertverlust vermeiden. Beim Kauf eines Gebrauchtwagens neuerer Bauart erhalten Sie zusätzlich die Restwerksgarantie. Da der Kaufpreis bei einem Gebrauchtwagen geringer ist, zahlen Sie weniger Umsatzsteuer und Ihre Kfz-Versicherung wird geringer. Diese Einsparungen werden durch den höheren Zinssatz ausgeglichen, den Sie für den Kredit für den Gebrauchtwagen zahlen müssen.

Der vielleicht größte Nachteil beim Kauf eines Gebrauchtwagens besteht darin, dass Sie möglicherweise das Problem eines anderen kaufen. In den meisten Bundesstaaten fallen Gebrauchtwagen nicht unter die Zitronengesetze. Sie können auch von einem skrupellosen Händler oder einer Person betrogen werden, die versucht, Ihnen ein zuvor geborgenes, zerstörtes oder überflutetes Fahrzeug zu verkaufen. Sie können dies vermeiden, indem Sie einen Carfax-Bericht über das Auto einholen und es von einem qualifizierten Mechaniker überprüfen lassen.

Ein weiteres Problem beim Kauf eines Gebrauchtwagens ist natürlich, dass er bereits die mit seinem Alter und seiner Laufleistung verbundenen Verschleißerscheinungen aufweist. Aus diesem Grund sind Ihre Wartungskosten bei einem Gebrauchtwagen höher. Außerdem wissen Sie nicht, wie gut das Auto von seinem Vorbesitzer gewartet wurde. Auch hier sollten Sie das Auto überprüfen lassen. Der Mechaniker kann Ihnen viele Informationen über den Zustand des Autos geben. Dazu gehören der Zustand der Bremsen, Reifen, Schläuche, Riemen usw. Sie sollten niemals einen Gebrauchtwagen von Privat kaufen, ohne ihn vorher begutachtet zu haben.

Bei der Entscheidung zwischen dem Kauf eines Neuwagens oder eines älteren Autos gibt es einiges zu beachten. Es kommt wirklich auf Ihre finanzielle Situation und Ihr Komfortniveau an.